Regionale Haartransplantation

Regionale Haartransplantation 1

Dies ist ein kurzer Podcast über eine jüngste Entwicklung in der Haarwiederherstellungstechnologie. Und wie Sie vielleicht wissen, gibt es den Begriff “regional” schon seit geraumer Zeit. Ich weiß jedoch nicht, ob es im Jargon tatsächlich normal ist oder nicht. Aber es trifft sicher darauf zu, wie eine Regionale Haartransplantation durchgeführt wird.

Grundsätzlich geht es darum, einen Follikel von einem Teil der Kopfhaut zu ernten. Dann werden die Follikel getrennt. Die leistungsstärkeren Haare werden dann entfernt und die “Markstränge” oder die Wurzeln werden entfernt. (Markstränge sind die Haarwurzeln, die uns mit unseren sichtbaren Schnurrhaaren versorgen.) Diese Erntetechnik hat sich als äußerst effektiv erwiesen und ist daher die Methode der Wahl, wenn man nach einer regionalen Haartransplantation sucht.

Mit dem Aufkommen der medizinischen Wissenschaft und Technologie hat sich der Prozess der Haartransplantation erheblich verbessert. Infolge dieser Verbesserung ist es nun möglich, Haartransplantationen in verschiedenen Körperteilen statt auf der Kopfhaut durchzuführen. Wenn Sie diese Option in Betracht ziehen, sollten Sie zunächst feststellen, ob die Region, in der Sie Ihre Transplantation wünschen, geeignet ist. Grundsätzlich gibt es zwei verschiedene Möglichkeiten, dies festzustellen. Eine erfolgt durch Hautbiopsie und die andere durch Follikeleinheitsextraktion (FUE).

Warum wird eine regionale Haartransplantation durchgeführt?

Es gibt viele Gründe, warum Menschen diese Form der Operation wählen. Es ist kostengünstig und da keine zwei Bereiche genau gleich sind, kann die Anzahl der Transplantate gesteuert werden. Es kann auch gleichzeitig mit anderen Haartransplantationen durchgeführt werden.

Wie Erfolgt Eine Regionale Haartransplantation?

Zunächst wird ein kleiner Einschnitt unter dem Bereich gemacht, in dem die Haarfollikel verwurzelt sind. In diesen Einschnitt wird ein dünner Faden (manchmal vorstellbar) eingeführt. Dieser dünne Faden, der fast unsichtbar ist, ist eigentlich das Wurzelsystem der Follikeleinheit. Dieses Wurzelsystem wird dann in den entsprechenden Bereich auf der Kopfhaut implantiert. Sobald der Faden implantiert ist, sichert eine spezielle Vorrichtung die Follikeleinheit an der Kopfhaut, damit sie nicht herausfällt oder abbricht.

Sobald dieser Vorgang abgeschlossen ist, wird ein neues Transplantat in die Einschnitte eingesetzt. Der Unterschied zwischen den beiden besteht darin, dass das zweite Transplantat kleiner ist als das erste. Diese zweite Follikeleinheit wird dann in den Bereich implantiert, in dem sich die erste befand. Da die zweite Follikeleinheit kleiner als die erste ist, dauert es kürzer, bis sie so weit wächst, dass der Haarausfall bemerkt werden kann. Tatsächlich werden Sie nach der Operation feststellen, dass die Transplantate fast wie die ursprünglichen Follikeleinheiten aussehen. Dies liegt daran, dass die Follikeleinheiten aus dieser Operation perfekt mit dem Rest Ihres eigenen Haares verschmelzen.

Wie viele Haartransplantationen kann eine Person gleichzeitig haben?

Über einen Zeitraum von drei Monaten können etwa sechs bis acht Transplantate hergestellt werden. Wenn mehr als acht Transplantate erforderlich sind, kann jede Woche zur gleichen Zeit eine Sitzung geplant werden. Nach der Operation müssen Sie die Anweisungen Ihres Chirurgen genau befolgen. Eine Sache, die er / sie von Ihnen / ihr erwarten lässt, ist, dass Sie mindestens einen Monat lang nicht mehr Ihre eigenen Haare wachsen lassen und dann ein Shampoo und eine Lotion gegen Haarausfall verwenden, um die Wachstumsrate Ihrer Haare zu verlangsamen. Er / sie möchte auch, dass Sie anfangen, Lebensmittel zu essen, die reich an Proteinen und Vitaminen sind, wie Lachs, Mandeln und Eier, die reich an Proteinen und Antioxidantien sind und dazu beitragen können, den Haarausfall zu verlangsamen.

Was sind die Vorteile und Vorteile einer Haartransplantation?

Einer der Hauptvorteile ist, dass eine Haartransplantation eine dauerhafte Lösung für Ihr Problem bietet. Sie müssen sich nicht die Mühe machen, zusätzliches Haar wachsen zu lassen oder die Kosten für den Kauf weiterer Haartransplantationsprodukte zu tragen. Da die Follikeleinheiten aus Ihrem Spendergebiet vollständig an Ihren eigenen Haaren haften, besteht keine Chance, dass sie jemals auseinander wachsen.

In einer guten Transplantationsklinik können Patienten wählen, ob sie ihr Haar kurz oder lang halten möchten. Patienten können einen Satz Spenderhaare haben und sich Transplantate aus diesem Bereich entnehmen lassen. Oder sie können mehrere Transplantate aus verschiedenen Bereichen ihres Körpers entnehmen und verbinden lassen. Die Follikeleinheiten aus diesen verschiedenen Haarsätzen bilden eine starke, vollständig aussehende “Einheit”, die zur Gesamtrichtung Ihres Kopfes beitragen sollte, anstatt Ihr Gesicht zu breit aussehen zu lassen.

Vorher und Nachher Fotos

Sie können unsere Instagram-Seite besuchen oder mit uns über Whatsapp Kontakt aufnehmen, um sich die Vorher und Nachher Fotos von der Regionale Haartransplantation in Istanbul/der Türkei anzusehen.

Regionale Haartransplantation Erfahrungen

 

 

Literatur:

https://www.gq-magazin.de/body-care/artikel/haartransplantation-haarverpflanzung-fuenf-gruende-dafuer

https://www.welt.de/wissenschaft/article181423782/Haartransplantation-Wann-eine-Operation-sinnvoll-ist-und-wann-nicht.html

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published.