Organische Haartransplantation

Organische Haartransplantation 1

Organische Haartransplantation in der Türkei bietet Patienten aus dem Ausland eine sichere und finanziell sinnvolle Option für beste Resultate. Sowohl Frauen als auch Männer kommen seit Jahren für dieses Verfahren nach Istanbul, um zu den besten Ergebnissen der organischen Haartransplantation zu gelangen.

Die durchschnittlichen Kosten für eine organische Haartransplantation in der Türkei betragen 3000 USD, was im Vergleich zu anderen Ländern eine günstige Option bietet. Der Preis wird im Allgemeinen nach der Anzahl der zu implantierenden Grafts festgelegt. Außerdem beeinflussen die Faktoren wie All-Inklusive-Pakete, die Qualität der Kliniken und deren Finanzpolitik den Preis des Eingriffes.

Viele Patienten bevorzugen seit Jahren die Türkei für ihre Verfahren, weil sie die Möglichkeit haben, die beste Haartransplantationsklinik für ihren Eingriff zu finden. Die Kliniken bieten verschiedene Haartransplantationstechniken an und wählen je nach dem Gesundheitszustand und der Eignung der Technik die beste Methode aus.

Wie wird eine Organische Haartransplantation durchgeführt?

Es gibt zwei Möglichkeiten, wie moderne Haarwiederherstellungsoperationen ambulant durchgeführt werden. Eine Möglichkeit ist die Verwendung einer Vollnarkose und die andere die Verwendung einer Lokalanästhesiecreme. Bei der ambulanten Durchführung einer Organischen Haartransplantation ist es sehr wichtig, dass der Patient alle Anweisungen des Chirurgen befolgt, welche Medikamente und Verfahren vor der Operation eingenommen werden sollten und welche nicht. Jede Art von Medikamenten oder Rezepten, die eingenommen werden, muss ebenfalls vor der Operation besprochen werden. Stellen Sie sicher, dass Ihr Arzt Ihnen dies erklärt hat und mit Ihrem Verständnis vertraut ist.

In den Händen eines hochqualifizierten Fachmanns kann eine organische Haartransplantation in weniger als 10 Minuten durchgeführt werden. Während dieses zehnminütigen Verfahrens wird die FUE-Methode verwendet, bei der die Kopfhaut geschnitten und die darunter liegenden Wurzeln an der gewünschten Stelle geerntet und eingefroren werden. Die geernteten Wurzeln werden dann mit einer ungiftigen Lösung gemischt, was dem Chirurgen die Arbeit mit ihnen erleichtert. Danach legt der Arzt einen Verband über die Kopfhaut, um den Blutfluss zur Kopfhaut und zum behandelten Bereich aufrechtzuerhalten.

Sobald die ersten Schritte abgeschlossen sind, werden die lebenden Zellen mit einer kleinen Nadel geerntet. Den Follikeln wird dann langsam eine spezielle Art von Wachstumsserum injiziert, die das Wachstum der Follikel stimuliert. Dieses Serum enthält genau die Chemikalie und Temperatur, die erforderlich sind, damit die Follikel wachsen und Haare produzieren können. Sobald die Follikel zu einer Länge gewachsen sind, wird jeweils ein zweites haarloses Implantat (FUE) eingesetzt. Bei der FUE-Technik wird eine ausreichende Menge des Wachstumsserums in jede Implantationsstelle injiziert, bis alle Follikel gefüllt sind.

Bevor eine Organische Haartransplantation stattfinden kann, ist es wichtig, dass der Arzt den Empfängerbereich kartiert hat, in dem sich die transplantierten Follikel befinden. Dadurch wird sichergestellt, dass die transplantierten Follikel richtig wachsen und natürlich aussehen können. Dies ist kritisch, da die Erfolgsrate für das Verfahren manchmal extrem hoch ist. Durch die Kartierung kann der Chirurg genau wissen, wie groß ein Bereich ist, den er transplantieren muss, und wie viele Follikel benötigt werden, um ihn zu füllen. Diese Informationen sind auch hilfreich, um festzustellen, wie viele Einschnitte erforderlich sind und wie tief das haarlose Implantat in den Empfängerbereich eingeführt werden muss.

Ein weiterer sehr wichtiger Faktor für die Erfolgsrate einer organischen Haartransplantation ist, wie gut der Körper des Patienten die für die Transplantation vorbereitete Stammzellinjektion aufnimmt. Damit die Stammzellinjektion vorbereitet und der Patient erfolgreich ist, muss dies richtig gemacht werden. Der Patient muss über die langfristige Verwendung des Fettgewebes und über sein Potenzial, Haare im Körper des Patienten zu ersetzen, informiert werden. Diese Informationen müssen zusammen mit der Zuordnung des Empfängerbereichs mit dem Patienten geteilt werden, um die Erfolgschancen zu maximieren.

Der dritte und letzte Schritt bei den Organischen Haartransplantationsprozessen ist das Aufpfropfen der Transplantate auf die Spenderstellen. Der Arzt muss verschiedene Tests durchführen, um sicherzustellen, dass alle Transplantate gut funktionieren. Ein Test ist als “Blitz” -Test bekannt. Dieser Test stellt sicher, dass alle Haarfollikel an der Spenderstelle gedeihen. Dies geschieht, weil die Follikel sehr schnell wachsen und sich teilen. Wenn welche beschädigt sind oder sterben, können sie keine Haare wachsen lassen und können daher nicht als Transplantate zum Umpflanzen verwendet werden.

Sobald alle diese Schritte befolgt wurden, legt der Arzt einen Verband über den neuen Haaransatz und wartet etwa einen Tag, bis er absorbiert ist. Etwa eine Woche nachdem der Arzt den Verband auf den Bereich gelegt hat, beginnt er mit dem eigentlichen Eingriff. Während dieser Zeit kann der Patient sein normales Haartransplantationsverfahren in einem Krankenhaus durchführen lassen, aber der Arzt wird die Spenderstelle in einen Verband einwickeln und unter Vollnarkose legen. Auf diese Weise wird der Arzt die kleinen Narben, die bei einer normalen Haartransplantation häufig auftreten, weniger wahrscheinlich bemerken. Diese Narben können vorhanden sein, wenn der Arzt eine Lokalanästhesie anwendet oder dies unter Vollnarkose tut. Es kann später vom Arzt entfernt werden, aber der Arzt, der die Transplantation in einer Einrichtung in Florida durchführt, verwendet ein Lokalanästhetikum.

Wie ist der Heilungsprozess der organischen Haartransplantation?

Der Heilungsprozess einer organischen Haartransplantation kann je nach Anzahl der implantierten Haarfollikel zwischen vier und sechs Wochen dauern. Während dieser Zeit muss der Patient sein Haar gut pflegen, da es einige Zeit dauern kann, bis die Haarfollikel zu wachsen beginnen. Die Kopfhaut wird auch wund sein und es kann erforderlich sein, dass die Person Wärmepackungen aufträgt, um das Wachstum zu beschleunigen. Wenn die Wunde innerhalb des vorgegebenen Zeitrahmens nicht auf die gewünschte Weise heilt, kann der Arzt entscheiden, den Bereich durch ein Hauttransplantationsverfahren zu straffen. Die Anzahl der ausgetauschten Haarfollikel sowie die Haarfarbe sollten dem natürlichen Hautton des Patienten entsprechen.

Vorher und Nachher Fotos

Sie können unsere Instagram-Seite besuchen oder mit uns über Whatsapp Kontakt aufnehmen, um sich die Vorher und Nachher Fotos von der Organische Haartransplantation in Istanbul/der Türkei anzusehen.

Organische Haartransplantation Erfahrungen

 

 

Literatur:

https://www.menshealth.de/haare/haartransplantation/

https://focus-arztsuche.de/magazin/therapien/plastische-und-aesthetische-chirurgie/haartransplantation-alles-ueber-methoden-und-kosten

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published.