When Can You Sit Down After a Brazilian Butt Lift

Den Patientinnen wird empfohlen, unmittelbar nach dem Brasilianischen Po-Lift oder BBL ein Kompressionskleidungsstück zu tragen, da dies den Heilungsprozess verbessert, indem es die Schwellungen und Blutergüsse um den Zielbereich reduziert. Die brasilianische Gesäßstraffung gilt als langsame Genesungsoperation. Viele Patientinnen können etwa zwei bis drei Wochen nach dem Eingriff wieder zur Arbeit gehen. Ihr Körper braucht Zeit, um sich vollständig an die neue Form und Größe Ihres Gesäßes anzupassen, weshalb die endgültigen Ergebnisse in der Regel erst etwa drei Monate nach dem BBL sichtbar werden.

Um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen, sollten Sie nach der BBL-Behandlung zwei bis drei Wochen lang nicht sitzen. Auch wenn dies nach einer langen Zeit aussieht, ist dies für die Genesung sehr wichtig, da jeglicher Druck auf Ihr Gesäß die implantierten Fettzellen beschädigen könnte. Sie sollten wissen, dass es sich bei diesem Zeitrahmen um eine Schätzung handelt, denn unsere Körper und der Heilungsprozess sind unterschiedlich. Manche Patienten können sich bereits nach zwei Wochen wieder hinsetzen, während anderen geraten wird, sechs Wochen zu warten, bis sie sich nach der BBL wieder hinsetzen können. Ihr Chirurg ist der Einzige, der qualifiziert genug ist, um Ihnen die genaue Erholungszeit für Ihren Fall zu nennen.

Nach dem Eingriff dürfen Sie sechs Wochen lang nicht auf dem Rücken schlafen. Dadurch wird zwar der Druck auf Ihr Gesäß verringert. Es wird empfohlen, in dieser entscheidenden Zeit auf der Seite oder auf dem Bauch zu schlafen oder zu liegen, um unvorhersehbare Ergebnisse zu vermeiden.

Da jedoch jeder Fall sehr unterschiedlich ist, empfehlen wir Ihnen, mit Ihrem plastischen Chirurgen über die BBL-Operation, die Risiken, Komplikationen und die Genesung zu sprechen. Sie sollten die Heilungsempfehlungen und Richtlinien Ihres Arztes genau befolgen, um die erfolgreichsten und bestmöglichen Ergebnisse in Ihrem Fall zu erzielen.

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *