Barthaartransplantation

Barttransplantation in der Türkei ist sehr beliebt bei Menschen aus dem Ausland, da es unmöglich ist, die besten Barttransplantationsergebnisse zu günstigen Preisen zu erhalten, die in der Türkei möglich sind.

Die durchschnittlichen Kosten für eine Barttransplantation in der Türkei betragen 1900 USD, was im Vergleich zu anderen Ländern eine günstige Option ist. In den USA zum Beispiel kostet eine Barttransplantation zwischen 6500 USD und 11000 USD.

Viele Männer kommen seit Jahren für eine Barttransplantation nach Istanbul, weil die Barttransplantationsärzte sehr erfahren, professionell und kompetent sind. Sie können die beste Erfahrung mit einer Barttransplantation machen, wenn Sie die richtige Barttransplantationsklinik für sich auswählen.

Aktuelle Fakten

Sprache Türkisch (An den Dr. Bayer Kliniken sind muttersprachige Berater*innen für europäische Sprachen tätig)
Visum Für die Besuche bis zu 30 Tagen ist kein Visum erforderlich
Zeitunterschied im Vergleich zu Europa 3 Stunden
Flugzeit zwischen Deutschland  und der Türkei 3 und 1/2 Stunden
Hauptstadt Ankara / Ankara
Zentren für Medizintourismus Istanbul, Izmır, Antalya
Populäre Regionen Alanya, Kemer, Marmaris, Fethiye, Bodrum
Währung TL, EURO, US- Dollar( USD), Britisches Pfund(GBP) werden auch als Zahlungsmittel angenommen.

Was ist eine Barthaartransplantation genau?

In den letzten Jahren ist der Bedarf an Barttransplantationen bei Männern mit spärlicher Behaarung im Gesichtsbereich gestiegen. Dabei werden Haarfollikel vom Kopf in Bartbereiche von Männern transplantiert, in denen nur wenige Haare vorhanden sind.

Mit Barttransplantationen können kahle Stellen, die durch Vererbung, Verletzungen, Verbrennungen oder Krankheiten entstanden sind, wieder behaart werden. Der Bart ist nicht dasselbe wie das Haar, und das Volumen ist bei jedem Menschen einzigartig. Daher wird die Barttransplantation bei jedem Menschen anders durchgeführt. Die Behandlung erfolgt unter örtlicher Betäubung und ist in wenigen Stunden abgeschlossen. Die Patienten können sich einen natürlichen Bart wachsen lassen, ohne dass sie sich dabei unwohl fühlen.

Da die FUE-Technik angewendet wird, ist die Barttransplantation ein recht komfortables Verfahren. Die Drüsen werden von einer dickeren Spenderstelle entnommen und mit diesem Verfahren im Gesichtsbereich platziert. Nach einigen Monaten ist das Endergebnis der Barttransplantation sichtbar, und die Ergebnisse halten lebenslang.

In welchen Zuständen kann eine Barthaartransplantation durchgeführt werden?

– Es gibt Lücken im Bart oder keinen Bart wegen der Veranlagung

– Bei der schütteren und feinen Bartstruktur

-Bei den Lücken wegen eines Unfalls oder einer Verletzung

-Bei Lücken wegen Narben

– Ein Ausfall der Barthaare ist stattgefunden

– Die Bartform oder –struktur will verändert werden

In diesem Fällen kann man eine Barthaartransplantation vornehmen lassen (1)

Kann man sich einen Bart transplantieren?

Eine Barttransplantation ist für Patienten geeignet, deren Bärte aufgrund eines Hormonmangels oder genetischer Veranlagung nicht ausreichend wächst, löchrig oder undicht sind. Durch Narben auf dem Gesicht entstehen Lücken auf dem Bart. Diese Narben auf einer Bartstruktur können auch durch eine Barthaartransplantation aufgefüllt und dadurch die Lücken abgedeckt werden. Aber vor einer Behandlung muss man besonders achten, dass es an der Haut des Bartes keine entzündlichen Erkrankungen oder Verletzungen gibt. Die Haare können nur auf eine gesunde Haut implantiert werden.

Vor einer Barthaartransplantaion ist es wichtig, dass Patienten zuerst einen Experten aufsuchen und den Grund herausfinden, falls sie einen Haarausfall auf dem Bart haben. Falls sie wegen Stress oder hormonaller Störung an Haarausfall leiden, müssen sie sich zuerst vor einer Barthaartransplantation behandeln lassen.

Patienten müssen ihren Gesundheitszustand auch checken lassen. Die Patienten, die Diabetes, Bluthochdruck, Anämie oder Hämophilie haben, dürfen sich einer Barthaartransplantation unterziehen. Aber Patienten, die an Hepatitic B-C, HIV und an anderen einsteckenden Krankheiten leiden, können keine Barthaartransplantation vornehmen lassen.

Bei manchen Patienten fängt die Bildung einer Bartstruktur erst in der Pubertät an, bei manchen erst in späteren Jahren. Daher ist es für Männer zu empfehlen, dass sie sich mit einer Barthaartransplantation erst ab dem 24.Lebensjahr behandeln lassen. Vor diesem Alter muss man sicher sein, dass in den späteren Jahren keine neuen Haare im Bart wachsen werden.

Für eine Barthaartransplantation müssen Patienten ausreichende Reserven auf dem Spenderbereich haben, da die Haare aus diesem Bereich entnommen werden. Patienten, die keine ausreichenden Haare auf diesem Bereich besitzen, können logischerweise keine Baarhaartransplantation vornehmen lassen. Die Haare aus dem Nackenbereich, aus dem oberen Teil des Halses, aus der Burst und dem Rücken können als Spenderhaare verwendet werden.

Patienten können sich mit einer Haar- oder Barthaartransplantation behandeln lassen, wenn sie eine Chemo-oder Strahlentherapie hinter sich haben. Es wird empfohlen, alles vorerst mit dem Experten zu besprechen, falls sich ein Patient in einem solchen Fall einer Barthaartransplantation unterziehen will. (3)

Worauf muss man vor einer Barthaartransplantation achten?

-Vor einer Barthaartransplantation darf man den Bart nicht rasieren. Es ist wichtig , dass der Arzt den Bart in seinem normalen Zustand sieht.

-Baarhaartransplantation ist ein Eingriff auf einem empfindlichen Bereich. Daher muss sie nur von einem Experten oder einem Arzt durchgeführt werden

-Nach der Behandlung sollen sich die Patienten in den nächsten 3-4 Tagen möglichst viel ausruhen. Daher planen Sie genug Zeit für Ihre Behandlung und für den post-operativen Teil

-Nehmen Sie vor der Behandlung kein Aspirin oder keine Vitamine ein, ohne Ihren Arzt darüber zu fragen

-Haben Sie an dem Behandlungstag lockere oder leicht anziehbare Kleider an

-Versuchen Sie, vor der Behandlung mit dem Rauchen aufzuhören. Die neuen implantierten Haarfollikel brauchen so viel Sauerstoff wie möglich.

Wie ist der Verlauf einer Barthaartransplantation?

Eine Barthaartransplantation ähnelt sehr stark einer Haartransplantation. Die Behandlung dauert ungefähr 4-5 Stunden. Die Patienten im einem guten Gesundheitszustand und ab dem Alter von 24 Jahren können sich einer Barthaartransplantation unterziehen.

  • Voruntersuchung und Planung der Barthaartransplantation

Wie bei einer Haartransplantation bespricht der Arzt vor der Barthaartransplantation die Wünsche und Vorstellungen des Patienten. Über die Möglichkeiten werden ausführlich diskutiert. Danach wird die neue Bartstruktur oder die neue Bartform von dem Arzt im Gesicht des Patienten eingezeichnet. Die Gesichtsform und die vorhandene Gesichtbehaarung sollen in dieser Zeichnung berücksichtigt und mit einbezogen werden. Nach der Bartzeichung wird die Graftanzahl festgelegt.

  • Im Krankenhaus werden vor der Behandlung einen Bluttest oder andere Untersuchungen vorgenommen

Um den Gesundheitszustand des Patienten festzustellen, werden ein Bluttest und, falls erforderlich, andere Untersuchugen im Krankenhaus vorgenommen. Das Ergebnis des Bluttestes kommt innerhalb einer halben Stunde heraus.

  • Durch ein Anästhetikum wird der Spenderbereich betäubt

Vor der Verpflanzung werden die Haarfollikel aus dem Spenderbereich entnommen. Die Patienten, die Angst vor Injektionen oder vor OPs haben, können aus der Sedierung Nutzen ziehen. Oder es gibt Jet-Injektionen, die Innerhalb von 15-20 Minuten wirkt die lokale Betäubung ein.

  • Die Haarfollikel werden durch die FUE-Methode einzeln entnommen und gesammelt

Für eine Barthaartransplantation wird am meisten die FUE-Methode bevorzugt. Bei dieser Methode werden die Grafts mit Hilfe eines Mikromotors zur Entnahme vorbereitet. Danach werden die Grafts einzeln entnommen, für die Verpflanzung vorbereitet und bis zur Einplanzung in einer Lösung aufbewahrt. Dieser Schritt dauert 1 bis 2 Stunden.

  • Für die eingesammelten Grafts werden die Kanäle im Bart geöffnet.

Auf der Gesichtshaut werden so viele Kanäle wie die gesammelten Grafts gesetzt. Die Grösse der Kanäle ist mit der Grösse der Haarfollikel identisch. Beim Öffnen der Kanäle ist es wichtig, dass die Wuchsrichtung der Haare, die Tiefe der Kanäle und der richtige Winkel für das Haarwachstum festgelegt werden. Diese Faktoren sind für eine natürliche Haarstruktur wichtig.

  • Die Haarfollikel (Grafts) werden in die Kanäle eingesetzt.

Die vorbereitenen Haarfollikel werden mit einer Pinzette einzeln und sehr vorsichtig in die Kanäle eingepflanzt. Wenn alle Grafts eingepflanzt sind, endet die Barthaartransplantation. Nach der Behandlung werden die verpflanzten Bereiche nicht bedeckt oder wird keien Bandage auf diese Bereiche gelegt.

Bei einer Barthaartransplantation können Haare aus einem anderen Bereich des Körpers wie aus dem Halsbereich rausgenommen und verwendet werden. Das ist eine gute Möglichkeit, von unerwünschten Haaren loszuwerden und sie für die Verdichtung des Bartes zu verwenden.

Die Barthaartransplantation muss sehr vorsichtig und von einem Experten durchgeführt werden, weil das Gesicht ein sehr sensibler Bereich ist. In der OPs werden die Kanäle so gross wie Grafts geöffnet. Grössere Kanäle können zu Komplikationen im Gesicht oder im Bartbereich führen. (2)

Was sind die Risiken und Nebenwirkungen einer Barttransplantation?

Wie viele andere kosmetische Eingriffe birgt auch eine Barttransplantation potenzielle Risiken, die zu verschiedenen Nebenwirkungen führen können. Nach einer Barttransplantation können Sie vielleicht mit einigen kurzfristigen Nebenwirkungen rechnen, wie z. B.:

  • Juckreiz und Reizbarkeit der Haut
  • Aufblähung und Schmerzen in der Haut.
  • Ein Gefühl der Unruhe im Gesicht
  • Verschorfung und Reizung des Gesichts
  • Gesichtsverfärbung und Versteifung

Die meisten dieser Komplikationen klingen innerhalb weniger Tage nach dem Eingriff ab. Um die Schmerzen zu lindern, wird der Arzt häufig Hautpflegeprodukte und Lotionen empfehlen. Es wird auch empfohlen, die juckenden Stellen nicht zu reiben oder an den Krusten zu kratzen, um den Heilungsprozess zu unterstützen. Direkte Sonneneinstrahlung sollte ebenfalls vermieden werden, da sie den Juckreiz, die Schmerzen und die Blasenbildung verschlimmert. Außerdem sollten Sie nicht rauchen, keine alkoholischen Getränke zu sich nehmen, nicht in die Sauna gehen und keinen intensiven Sport betreiben. Werden diese Ratschläge nicht befolgt, kann es zu ungünstigen Nebenwirkungen wie Infektionskrankheiten kommen.

Der Heilungsprozess

Der Abheilung nach der Behandlung und das volle Wachsen der implantierten Haare erfolgen ungefähr nach einem Jahr nach der OP.

In den ersten 10 Tagen nach der Behandlung schliesen sich die Kanäle vollkommen. Die neuen Haarfollikel passen sich ihrer Umgebung an. Die Krusten entstehen auf den eingepflanzten Grafts und dann fallen sie innerhalb der 15 Tage ab. Nach dem Abfallen der Haarfollikel fangen die Haare in ihrer natürlicher Form zu wachsen an. In den ersten Monaten nach der OP sind die angewachsenen Haare bisschen schütter und fein. In den nächsten Monaten werden sie dichter und stärker.(1)

Wie wähle ich die passende Klinik aus?

Die Barthaartransplantationen werden in der Regel in den auf die Haartransplantation spezialisierten Kliniken angeboten. Für eine erfolgreiche Baartransplantation ist viel Feingefühl und Geschick erforderlich. Ausserdem setzt eine Barttransplantation auch fundierte medizinische Kenntnisse voraus. Daher sollte man sich von dem Spezialisten mit vieljähriger Erfahrung behandeln lassen. Es gibt viele Anbieter im Inland und Ausland. Daher muss man aber aufpassen, dass die optimalen internationalen Hygiene –und Sicherheitsstandards in der ausgewählten Klinik erfüllt sind. (4)

Was kostet eine Bart-haartransplantation in der Türkei, Istanbul?

Was türkische Kliniken im Jahr 2021 in Bezug auf Dienstleistungen und die Qualität der Verfahren mit all der modernen Technologie bieten, kann man als günstig bezeichnen, insbesondere im Vergleich zu anderen westlichen Ländern wie den USA, dem Vereinigten Königreich und ganz Europa.

Eine Augenbrauentransplantation in der Türkei kann Sie maximal 2.200$ kosten, während der Preis in den USA bei 3000$ beginnt. Der Preis hier in Istanbul, Türkei, beinhaltet jedoch ein komplettes Paket, d.h. die Kosten beinhalten ein kostenloses Fünf-Sterne-Hotel, einen kostenlosen Flughafentransport und bei Bedarf einen eigenen Dolmetscher.

Bart-haartransplantation All–Inclusive-Pakete

  • Unterkunft (3 Nächte Aufenthalt in einem 4-Sterne-Hotel)
  • VIP-Transfers (Privatauto. Vom Krankenhaus zum Hotel, dann zum Krankenhaus und zurück)
  • Übersetzungs-Service, falls erforderlich
  • Schmerzfreie Lokalanästhesie
  • MicroFUE maximale Dichte Haarschnitt vor der Operation
  • Medikation für die PRP-Behandlung
  • Notwendige postoperative Pflege, wie Shampoo, Lotion, spezieller Hut, Nackenkissen, Schmerzmittel, Aspirin, Antibiotika, etc.
  • PRP-Therapie zur Stimulierung eines besseren Haarwachstums.
  • Nachsorgeleistungen für bis zu einem Jahr, um sicherzustellen, dass alle Maßnahmen gut verlaufen

Warum sollte man die Barttransplantation in der Türkei machen lassen?

Der Hauptgrund dafür ist, dass anstelle des metrosexuellen Trends, der sich in den 90er Jahren zu manifestieren begann, das maskulinere Aussehen in den letzten 10 Jahren allmählich in den Vordergrund trat. Lassen Sie sich nicht von dem maskulinen Aussehen täuschen. Die erste Priorität ist jedoch der Schutz des ästhetischen Erscheinungsbilds. Darüber hinaus scheint die Nachfrage zu steigen, da Sozial Media und Selfie-Shootings weiterhin unser tägliches Leben dominieren. Darüber hinaus ist es preislich günstiger als andere Länder.

Bart Haartransplantation Vorher Nachher Bilder

 

Bart Haartransplantation Erfahrungen in der Türkei

Sie können unsere Instagram-Seite besuchen oder mit uns über Whatsapp Kontakt aufnehmen, um sich die Vorher und Nachher Fotos von der Bart Haartransplantation in Istanbul/der Türkei anzusehen.

 

 

FAQ

Ist eine Barttransplantation dauerhaft und lohnenswert?

Das dauerhafteste Mittel gegen einen schütteren Bart ist eine Barttransplantation. Eine Barttransplantation kann helfen, eine dauerhafte Lösung für einen schütteren Bart zu finden, genauso wie eine Haartransplantation helfen kann, eine dauerhafte Lösung für eine schüttere Kopfhaut zu finden.

Wenn Sie also eine dauerhafte Lösung für Ihren Bart suchen, lohnt sich eine Barttransplantation ohne Zweifel!

Ist eine Barttransplantation schmerzhaft?

Fast jeder, der sich einer Barttransplantation unterzieht, hat Angst vor Schmerzen während oder nach der Operation.

Im Grunde genommen werden Sie schmerzfrei sein. Sie werden nach der Transplantation keine Schmerzen haben, wenn Sie das Medikament regelmäßig einnehmen. 1 Stunde nach der Operation kann es zu einem Brennen an der Transplantationsstelle kommen, das Sie aber gut aushalten können.

Wie hoch ist die Erfolgsquote bei Barttransplantationen?

Studien zufolge hat die Transplantation eine Erfolgswahrscheinlichkeit von 60-80 %, und für eine vollständige Wirkung kann eine weitere Transplantation erforderlich sein. Dies hängt natürlich von den Fähigkeiten, dem Fachwissen und der Ausbildung Ihrer Ärzte und des chirurgischen Personals sowie von Ihrer postoperativen Behandlung und Ihrem biologischen Zustand ab. Um die besten Ergebnisse zu erzielen, sollten Sie sich den besten Chirurgen suchen und auf sich selbst aufpassen.

Ist eine Barttransplantation sicher?

Ja, Barttransplantationen sind nach Ansicht von Experten sicher. Infektionen und Blutungen sind jedoch mögliche Komplikationen bei jedem Eingriff, bei der Barttransplantation sind sie jedoch ungewöhnlich. Gelegentlich können sich Haarfollikel infizieren und gereizt werden. Narbengewebe an der Spenderstelle ist ebenfalls ein Risiko, obwohl die meisten Haare diese Stelle mit der Zeit verdecken werden. Seien Sie nach dem Eingriff vorsichtig.

Hinterlässt eine Barttransplantation Narben?

Wenn die Barttransplantation von einem geschulten Spezialisten in einer seriösen Einrichtung durchgeführt wird, hinterlässt sie keine Narben. Innerhalb weniger Tage erholen sich die entstandenen Mikrokanäle vollständig und die Rötungen verschwinden.

Es liegt an Ihnen, einen geschulten Chirurgen und eine erfolgreiche Klinik zu finden; daher sollten Sie sich genau informieren, anstatt der erstbesten Klinik zu vertrauen, die Sie sehen.

Referenzen:

  • Sacekimleri.com (2020): Kadınlarda Erkek Tipi Saç Dökülmesi, unter:. https://www.sacekimleri.com/sac-ekimi/sakal-ekimi/. Abgerufen am 27 Januar 2020

(3)(4) Medidate.de (2020):Barthaartransplantation, unter: https://medidate.de/haartransplantation/barthaartransplantation/. Abgerufen am 26 Januar 2020