PRP Behandlung

PRP Behandlung

Was ist die PRP-Therapie?

Die PRP-Therapie mit plättchenreichem Blutplasma ist ein nicht-chirurgisches, regeneratives Verfahren, das die natürliche Heilung von Gewebe beschleunigen kann. Wenn wir zum Beispiel eine Schnittwunde am Körper haben, sammeln sich Thrombozyten im Schnittbereich an und heilen das Gewebe.

Wie wird die PRP-Therapie durchgeführt?

Dem Patienten werden 15-20 ml Blut entnommen und in eine Zentrifuge gegeben. Der PRP-Anteil des Blutes wird von der Maschine abgetrennt. Später wird der PRP-Anteil in eine Spritze gegeben und in den gewünschten Bereich injiziert.

Ist die PRP-Therapie vorteilhaft?

Im normalen Zustand des Körpers bleiben diese Thrombozyten im passiven Modus. Um diese Zellen zu aktivieren, fügen wir der PRP-Lösung spezielle DNA-Aktivatoren hinzu. Wenn wir die PRP-Lösung in den Körper injizieren, verhalten sie sich so, als ob der Körper eine Verletzung hätte.

Welche Auswirkungen hat die PRP-Therapie auf die Haartransplantation?

Wenn wir die PRP-Lösung in den Bereich injizieren, in dem die Haare transplantiert wurden, nährt sie die neu eingesetzten Haarwurzeln und stärkt auch die bereits vorhandenen dünnen und schwachen Haare. Sie hilft auch, den Operationsbereich schnell zu regenerieren.

Was sind die anderen Anwendungsbereiche von PRP?

Prp ist keine neue Anwendung. Es wurde erstmals von Dr. Ferrari Et AL bei offenen Herzen Operationen eingesetzt. Aufgrund dieses Erfolgs von PRP in verschiedenen Anwendungsbereichen wird es in vielen Bereichen wie Dental (Zahnimplantate), Medizinische Ästhetik, bei Behandlung von nicht heilenden Wunden, Haarstärkung, Orthopädie weit verbreitet.

 

Referenzen:

https://www.hautaerzte-saar.de/dermatologie/haarausfall/prp-therapie

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published.