Saç Ekimi Sonrası Hangi Vitaminler Alınmalı ?

Die Haartransplantation ist ein chirurgischer Eingriff. Aus diesem Grund ist es notwendig, vorher und nachher auf einige Dinge zu achten. Eine davon sind Vitamine. Nach der Haartransplantation ist es von Vorteil, genügend Proteine, Vitamine und Mineralstoffe in Ihre Ernährung aufzunehmen. Es ist sehr wichtig, die in die Kopfhaut transplantierten Follikel zu stärken. Gleichzeitig wachsen die transplantierten Haare dank der Vitamine, die mit einer guten Ernährung eingenommen werden, schneller. Es wird durch den Verzehr von Keratin und proteinhaltigen Lebensmitteln in den Körper aufgenommen, die die Haarqualität erhöhen. Wenn Sie nicht genügend Vitamine und Mineralstoffe einnehmen, kann dies zu Haarausfall oder verlangsamtem Wachstum der transplantierten Haare führen. Aus diesem Grund sollten Sie nach der Haartransplantation auf Ihre Ernährung achten und vitaminhaltige Produkte konsumieren.

Die Bedeutung von Vitaminen bei der Haartransplantation

Die Einnahme von Vitaminen ist für das Haarwachstum und die positiven Ergebnisse nach der Haartransplantation sehr wichtig. Sie können jeden Tag Vitamin B6-Kapseln für ein schnelles Haarwachstum nach Ihrer Haartransplantation verwenden. Vitamin B6 ist besonders wirksam bei der Stärkung von Haaren und Nägeln. Die Einnahme von Eisenpräparaten in diesem Prozess wirkt sich auch positiv auf die Ernährung der Haarwurzel aus, da sie die Sauerstoffaufnahme des Körpers erhöht.

Eisenpräparate können Sie problemlos aus der Nahrung nehmen. Vor allem Produkte wie Kleieflocken, Linsen und Kekse wie Cashewnüsse werden sich in diesem Prozess positiv auswirken. Werden Vitamine, Mineralstoffe, Proteine ​​und Fettsäuren vom Körper nicht in ausreichender Menge aufgenommen, kommt es zu Mangelerscheinungen in den Zellen. Diese Situation wirkt sich negativ auf den Kontinuitätszyklus in der normalen Haarstruktur aus. Es führt zu einer Schwächung der Haarwurzel und kann daher zu Problemen wie Haarausfall führen. Besonders Menschen, die eine Haartransplantation durchführen lassne haben, sollten auf diese Nährstoffe achten und sie sollten so viel eingenommen werden, wie der Körper braucht.

Wichtige Vitamine, die nach der Haartransplantation eingenommen werden sollen

Die Vitamine B7 und B12, sogenannte B-Komplex-Vitamine, sind die wichtigsten von Ärzten empfohlenen Vitamine. Diese Vitamine sind sehr wichtig für die Qualität und das Wachstum der Haare. Einige Lebensmittel, die diese Vitamine enthalten, sind: Nüsse, Eier, rotes Fleisch, Avocados, Bananen…

Zink ist ein sehr wichtiges Element für Körper und Haare. Das erste, was im Körper aufgrund von Zinkmangel beobachtet wird, ist Haarausfall. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, nach der Haartransplantation Zinkpräparate einzunehmen. Zink ist wirksam bei der Produktion von Kollagen, der Zellproliferation und der Gewebereparatur. Zink hat auch eine Struktur, die die Aufnahme vieler Vitamine ermöglicht. Zinkhaltige Lebensmittel lassen sich wie folgt auflisten: Garnelen, Eier, Fisch, Getreideprodukte, Spinat, Lamm, Kichererbsen…

Eisenmangel verursacht genauso Haarausfall, wie Zinkmangel. Eisen spielt eine Rolle bei der Verbesserung der Haarstruktur, indem es das Haar stärkt. Eine Eisenergänzung ist sehr effektiv bei der Zellerneuerung und -proliferation, da sie den Sauerstoffgehalt im Körper erhöht. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, Haarausfall zu verhindern und das Haar nach der Haartransplantation zu stärken. Lebensmittel wie Rindfleisch, Austern, Leber, Spinat, Bohnen sind reich an Eisen.

Vitamin E, das antioxidative Eigenschaften besitzt und somit eine wichtige Rolle bei der Heilung geschädigter Haut spielt, erleichtert bei äußerlicher Anwendung die Heilung der Bereiche, nachdem die Wunden in den behandelten Bereichen verheilt sind. Vitamin E kommt in Produkten wie Sonnenblumenkernen, Olivenöl und Mandeln vor.

Ein weiteres Vitamin, das als Antioxidans wirkt, ist Vitamin C. Vitamin C spielt auch eine wichtige Rolle bei der Wundheilung und der Kollagenproduktion. Vitamin C ist ein Vitamin, das Stress im Körper bekämpft, der Haarausfall und Ergrauen der Haare verursacht. Viele Lebensmittel wie Zitrusfrüchte, Paprika, Kiwi, Brokkoli können für Vitamin C verzehrt werden.

Vitamin A, das eine wirksame Rolle bei der Entwicklung aller Zellen in unserem Körper spielt, ist auch ein unverzichtbares Vitamin für gesundes Haar. Vitamin-A-Mangel führt auch zu Haarausfall und führt zu trockener Haut. Eine Vitamin-A-Ergänzung ist sehr nützlich, insbesondere nach einer Haartransplantation. Weil es die Nebenwirkungen reduziert, die nach einer Haartransplantation auftreten können. Vitamin A enthaltende Lebensmittel sind Karotten, Kartoffeln und Kürbis.

Bibliographie:

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC2956960/

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *