Sport nach der Haartransplantation

Sport nach der Haartransplantation

Bei der Haartransplantation werden in der Regel Haare aus dem hinteren und seitlichen Bereich des Kopfes in einen schütteren oder kahlen Bereich transplantiert. Bei einigen Patienten kann die Haartransplantation auch am Bart oder am Körper durchgeführt werden. Die neu transplantierten Grafts werden präzise an ihren neuen Stellen platziert und es kann einige Tage dauern, bis sie vollständig eingewurzelt sind. Bei den meisten Patienten sind die Transplantate erst 14 Tage nach dem Eingriff sicher an ihrem neuen Platz, und dies wirkt sich darauf aus, wann Sie mit Sport und Bewegung beginnen können.

Sport nach einer Haartransplantation sollte nur auf Anraten des Arztes betrieben werden. Beim Sport steigt der Blutdruck im Körper an, da dieser Anstieg den Puls schneller schlagen lässt. Wenn der Puls schneller schlägt, kann er die transplantierten Haarfollikel beschädigen, da das Blut durch die Kanäle fließt, in denen die Haarfollikel sitzen. Darüber hinaus können Faktoren wie Dehnung und Schwitzen des Körpers nach dem Sport ebenfalls verhindern, dass sich die Haarfollikel auf gesunde Weise an den Kanal anpassen, in dem sie eingesetzt sind. Darüber hinaus ist auch der Sport, der nach der Haartransplantation betrieben wird, wichtig. Leichte Spaziergänge und einfache Übungen können einige Tage nach der Operation durchgeführt werden; Sportarten wie Fußball, Basketball und Volleyball sollten einige Monate lang unterlassen werden. Der Grund dafür ist, dass der Körper bei diesen Ballsportarten sehr schnell ermüden kann. Außerdem können die Haarfollikel durch den Aufprall des Balls auf den Kopfbereich geschädigt werden. Neben den Ballsportarten sollten auch Gewaltsportarten wie Boxen und Judo für mehrere Monate unterlassen werden.

Wie lange ist Sport nach einer Haartransplantation untersagt?

Nach 14 Tagen nach der Haartransplantation können Sie anfangen, Sport zu treiben. Sport nach einer Haartransplantation kann dazu führen, dass Sie schwitzen, Ihre Herzfrequenz ansteigt und Ihr Blutdruck sich erhöht. Das Schwitzen, das vor allem in den ersten 1-2 Wochen auftritt, kann dazu führen, dass sich die Haarfollikel entspannen und sich lösen. Außerdem wird Ihr Körper versuchen, alle seine Aktivitäten in diese Richtung zu lenken, um die Energie zurückzugewinnen, die er nach schwerem Sport verbraucht hat. Joggen ist eine der besten Aktivitäten für die Gesundheit. Es wurde beobachtet, dass eine Person, die normalerweise eine halbe Stunde am Tag läuft, gesünder ist als andere Menschen. Aber nach einer Haartransplantation sollte man mit dem Spazierengehen ein paar Tage warten.

Kann man nach einer Haartransplantation Fußball spielen?

Wenn Sie sich einer Schönheitsoperation unterzogen haben, die Sie sich schon lange gewünscht haben, werden Sie sich natürlich nach dem nächsten Schritt erkundigen. Wenn Sie sich zum Beispiel einer Haartransplantation unterziehen, möchten Sie wahrscheinlich wissen, wie lange die Erholungsphase dauern wird.

In der ersten Woche nach der Haartransplantation sollten Sie am besten keine anstrengenden körperlichen Aktivitäten ausüben, wie z. B. Krafttraining, Laufen und natürlich niemals Fußball spielen, da die Gefahr groß ist, dass Sie einen Schlag auf den Kopf bekommen und die neu transplantierten Follikel verletzen.

Fußball oder andere Sportarten sollten Sie also vermeiden.

Was darf man nach einer Haartransplantation nicht machen?

Sie müssen sich von stressigen, angespannten Umgebungen fernhalten. Denn Stress ist eine der wichtigsten Ursachen für Haarausfall. Wenn Sie Ihre Haare verloren haben, insbesondere aufgrund von Stress, halten Sie sich nach der Haartransplantation nicht in stressigen Umgebungen auf.

Nach einer Haartransplantation ist es notwendig, mehrere Nächte lang keinen Geschlechtsverkehr zu haben.

Nach einer Haartransplantation sollten Sie auf keinen Fall Alkohol trinken, da Sie Antibiotika einnehmen müssen. Alkohol ist schädlich für Ihr neu transplantiertes Haar, da er sich über das Blut direkt mit Ihrem Kreislaufsystem vermischt. Es ist möglich, dass Sie nach der Haartransplantation zum Teil Schmerzen und Müdigkeit verspüren.

Auch Spannungen können aufgrund der örtlichen Betäubung auftreten. Wenn Sie die von Ihrem Arzt empfohlenen Medikamente einnehmen, werden diese Beschwerden innerhalb weniger Tage vollständig verschwinden.

In den ersten Tagen sollten Sie möglichst auf dem Rücken liegen und nichts mit der Applikationsstelle berühren. Wurde die Applikation auch am Hinterkopf durchgeführt, sollten Sie mit dem Gesicht nach unten liegen.

Nach der Transplantation kann es zu Ödemen kommen, wenn Sie auf der Stelle liegen, an der die Transplantation vorgenommen wurde. Darüber müssen Sie sich keine Sorgen machen. In einigen Tagen werden diese Schwellungen verschwinden.

Wann kann man nach einer Haartransplantation Sport treiben?

Etwa 1 Monat nach der Haartransplantation wird empfohlen, außer Yoga und leichtem Gehen keinen Sport zu treiben. Unmittelbar nach der Haartransplantation verhindern Sportarten, die zum Alltag gehören, die Heilung gesunder Haarfollikel, und zwar sowohl als Hobby als auch aus gesundheitlichen Gründen.

Wie lange kein Fitness nach Haartransplantation?

Bewegung ist in jeder Lebensphase wichtig für die Gesundheit. Bei Haartransplantationen und sportlichen Aktivitäten sollte jedoch eine gewisse Wartezeit gelassen werden. Nach der Operation, insbesondere vor Beginn des Fitness-Studiums, gilt eine Wartezeit von mindestens 10 Tagen. Unsere Fachärzte betonen, dass unsere Patienten 4 Wochen nach der Operation auf sportliche Aktivitäten verzichten sollten, wenn ihre körperlichen Übungen ermüdend sind. Der einzige Punkt, auf den unsere Experten achten, ist die Heilung der Kopfhaut des Patienten. Gleichzeitig ist es notwendig, nach einiger Zeit mit Sport- und Fitnessaktivitäten zu beginnen, um die Heilung von feinen Wunden auf der Kopfhaut zu ermöglichen und diesen Prozess zu beschleunigen.

Referenzen:

https://www.treatmentroomslondon.com/when-can-you-exercise-after-having-a-hair-transplant/

https://www.hrbr.co.uk/work-exercise/

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published.