ICE FUE Hair Transplant

Bei der Ice-Fue-Haartransplantation wird, wie der Name schon sagt, die Verwendung von Eis mit einer Haartransplantation kombiniert, wobei insbesondere die FUE-Technik zur Entnahme von Follikeln aus dem Spenderbereich angewandt wird; die entnommenen Grafts werden dann in eine vorbereitete Lösung gelegt und bei einer präzisen und sehr kalten Temperatur gehalten. Vor der Implantation der Follikel werden Behandlungen durchgeführt, um die Follikel zu schützen und ihre Lebensfähigkeit zu erhöhen.

Was sind Ice Grafts?

Die Ice Graft-Methode ist der Prozess, bei dem die Haarfollikel in kalten Pad-Lösungen gehalten werden, um sie am Leben zu erhalten, bevor sie der Kopfhaut hinzugefügt werden. Tatsächlich gilt es als Haarwurzelbehandlung und wird auch als Eistransplantat bezeichnet. Bei der Ice Graft-Haartransplantationstechnik gibt es eine spezielle Lösung, um die Vitalität des Transplantats zu erhalten und zu verhindern, dass es beschädigt wird. Diese Lösung besteht aus einer speziellen Mischung, die Gewebe- und Zellverlust verhindert. Die Lösung mit Antioxidantien und Vitaminen sorgt dafür, dass die Haarfollikel ihre Vitalität erhalten. Bei der Ice Graft-Technik werden die Follikel mit der FUE-Technik aus dem Spenderbereich entfernt. Die kalt gehaltenen Transplantate bestehen aus Haaren und Geweben, die aus verschiedenen Körperteilen entnommen werden.

Funktioniert die Eis-Fue-Haartransplantation?

Mit der fortschrittlichen Technik der Haarentnahme und dem erfahrenen Arzt bietet eine Fue-Haartransplantation nur eine 90 % bis 96 %ige Erfolgsquote bei der Haarwiederherstellung für Patienten. Und eine Ice-Fue ist in erster Linie eine zusätzliche Behandlung, um die Vitalität der entnommenen Haarfollikel zu gewährleisten, bevor sie wieder in die Stellen des Patienten mit Haarausfall transplantiert werden, wodurch der Erfolgsanteil aus Sicherheitsgründen steigt. Die Vitalität der Wurzeln, während sie außerhalb des Körpers bleiben, werden aufrechterhalten; Daher, wird diese Methode, wenn sie auf das Zielgebiet angewendet wird, mehr neue Haare produzieren.

Vorteile und Nachteile der Ice-Fue-Haartransplantation

Vorteile der Eis-Fue-Haartransplantation:

  • Höherer Komfort für den Patienten während des Eingriffs
  • Die Eis-Haartransplantationstechnologie führt zu besseren Ergebnissen, und das medizinische Team kann bequemer operieren.
  • Der Prozentsatz der Fue-Transplantation wird steigen.
  • Die Haarwurzeln, die an den Stellen mit Haarausfall eingesetzt werden, passen sich an die Körpertemperatur an und sind bereit zu wachsen; niedrige Temperaturen haben eine entzündungshemmende Wirkung.
  • Sowohl die Erholung als auch das Wachstum der Wurzeln werden verbessert.

Der Nachteil ist, dass es zu starken Schwellungen, Schmerzen und Blutergüssen kommen kann. Oder es besteht die Möglichkeit einer Narbenbildung. An einigen der Follikeleinstichstellen kann der Eingriff kleine, unauffällige Narben hinterlassen.

Wie wird die Ice-Fue-Haartransplantation durchgeführt?

Das Verfahren beginnt mit der Injektion einer Lokalanästhesie. Wie bei einer Standard-FUE-Transplantationstechnik entnimmt Ihr Chirurg einzelne Follikel aus der Kopfhaut.

Jedes entnommene Follikel wird in die Ice-Graft-Lösung gelegt, eine Kombination aus Antioxidantien und Vitaminen, die die Haarfollikel stärken und wiederbeleben soll. Dadurch wird sichergestellt, dass jedes Transplantat nach der Entnahme in optimalem Zustand bleibt.

Sobald die Entnahme abgeschlossen ist, öffnet der Chirurg Mikrokanäle im Empfängerbereich, und die Grafts werden vorsichtig aus der IceGraft-Lösung entnommen und in die Kanäle eingesetzt.

Was ist der Unterschied zwischen Ice-Fue und Fue Haartransplantation?

Der Unterschied zwischen einer Ice-FUE-Haartransplantation und einem anderen Verfahren, das speziell entwickelt wurde, um den Bestand an entnommenen Grafts zu erhöhen und langfristige Ergebnisse zu erzielen. In Bezug auf die besondere Methodik und die Entnahme- und Implantationstechniken.

Die Ice-FUE-Haartransplantation ist identisch mit dem Standard-FUE-Verfahren. Die Besonderheit dieses Verfahrens besteht darin, dass die Grafts während der Entnahme in eine spezielle Lösung getaucht werden, um ihre Lebensdauer zu verlängern, während sie nicht mit der Kopfhaut in Kontakt kommen.

Was kostet eine Ice-Fue-Haartransplantation?

Die durchschnittlichen Kosten für eine Ice-Fue-Haartransplantation liegen bei 4.000 $, die Mindestkosten bei 3.000 $ und die Höchstkosten bei 7.000 $. Die Gesamtkosten der Stammzellen-Haartransplantation hängen von der jeweiligen Person ab.

 

Referenzen:

https://www.alkhaleejclinics.com/ice-graft-technique

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *