Haare schneiden nach der Haartransplantation

Haare schneiden nach der Haartransplantation

Um die Entnahme von Haarfollikeln aus dem Spenderbereich und den transplantierten Haarwurzeln bequemer zu gestalten, werden die Haare vor der Haartransplantation maschinell rasiert. Die rasierten Haare wachsen sofort nach der Transplantation weiter, während die transplantierten Haare eine lange Zeit brauchen, um sich zu entwickeln und zu wachsen. Das Schneiden der Haare nach einer Haartransplantation sollte nur auf Empfehlung eines Arztes erfolgen. Auch wenn das transplantierte Haar noch nicht gewachsen ist, sollte es nach einer gewissen Zeit rasiert und in Form gebracht werden, da das vorhandene Haar weiter wächst. Wenn man jedoch nicht weiß, wann und wie man sich nach einer Haartransplantation rasieren soll, kann das transplantierte Haar Schaden nehmen.

Darf man die Haare nach einer Haartransplantation schneiden?

Nach der Entsträhnung ist die Rasur der erste Schnitt, um die Unterschiede zu beseitigen, die durch die Verlängerung des vor der Operation gekürzten Haares entstanden sind. Der erste Schnitt nach einer Haartransplantation sollte zwei Monate nach der Operation durchgeführt werden. Um das transplantierte Haar nicht zu beschädigen, sollte der Schnitt mit einer Schere und nicht mit einer Maschine durchgeführt werden. Nach der Haartransplantation wächst das Haar in dem einen Bereich und das Haar im anderen Bereich, und dieser Unterschied kann durch das Abschneiden mit der Schere beseitigt werden.

Darf man die Haare nach einer Haartransplantation kurz schneiden?

Patienten sollten im Allgemeinen mindestens einen Monat nach einer Haartransplantation warten. Ihr Arzt kann Ihnen raten, während des ersten Monats ein spezielles Shampoo oder andere Therapien zu verwenden, um die Heilung und Erholung zu unterstützen. Aber die Frage bleibt: “Was erwartet Sie beim Friseur?”

Wenn Sie den ersten Monat überstanden haben und es keine besonderen Probleme gibt, können Sie zum Friseur gehen und sich das Modell aussuchen, das Sie haben möchten. Es besteht jedoch immer noch die Gefahr, dass die Instrumente des Friseurs Blutungen oder Infektionen hervorrufen.

Sie können also ein Kurzhaarschnittmodell bekommen, aber Sie sollten aufpassen und mit Bedacht handeln.

Wann sollte ich meinen ersten Haarschnitt nach einer Haartransplantation durchführen lassen?

Nach der Haartransplantation dauert es einige Zeit, bis sich die transplantierten Grafts entwickelt haben. Nachdem diese Phase reibungslos verlaufen ist, beginnt das Haar zu wachsen. Damit das Verfahren gesünder verläuft, müssen die Haare zum richtigen Zeitpunkt und auf die richtige Weise geschnitten werden. Deshalb ist es sehr wichtig, wie und wann die Rasur nach der Haartransplantation erfolgen sollte. Bekanntlich werden beim Haarschneiden verschiedene Hilfsmittel verwendet. Der Haarschnitt kann mit Hilfsmitteln wie Scheren, Maschinen und Rasiermessern durchgeführt werden. Keines dieser Hilfsmittel kann unmittelbar nach einer Haartransplantation zum Haareschneiden verwendet werden. Denn ein falsches Vorgehen kann dazu führen, dass neu eingesetzte Grafts absterben. Denken Sie daran, dass Sie die Anweisungen Ihres Arztes befolgen müssen, um einen solchen Zustand zu vermeiden.

Für den ersten Haarschnitt nach der Operation ist es notwendig zu warten, bis das transplantierte Haar hält und sich an die Kopfhaut anpasst. Ein verfrühter falscher Haarschnitt kann dazu führen, dass sich die transplantierten Haare lösen, denn besonders in den ersten 2 Wochen wirken die Haarwurzeln im transplantierten Bereich sozusagen wie eine Sicherheit. Auch mit ein wenig Zwang ist es nur eine Frage der Zeit, bis diese Haarfollikel abgestoßen werden. Haartransplantationsexperten empfehlen den ersten Haarschnitt 1-1,5 Monate nach der Transplantation. Ein Haarschnitt vor Ablauf von 1 Monat, selbst mit einer Schere, kann dazu führen, dass Sie einige Haarwurzeln verlieren. Aber nach 1 Monat nach der Haartransplantation sind die transplantierten Haare festgewachsen. Aus diesem Grund besteht kein Risiko eines Haarausfalls.

Wann kann ich die Haare nach einer Haartransplantation normal schneiden?

Viele Ärzte ziehen es nicht vor, die Haare im ersten Monat zu schneiden. Aber ab dem zweiten Monat ändert sich die Situation. In dieser Zeit kann das Schneiden mit einer Schere für die Rasur nach der Haartransplantation erfolgen. Neben der Schere dürfen jedoch keine anderen Hilfsmittel wie Rasiermesser oder Rasierklingen verwendet werden. Abschwellende Mittel werden auch zur Behandlung von Haarausfall eingesetzt. Haarausfall ist ein Zustand, bei dem die Haarfollikel entfernt werden. Die an den Wunden haftenden Schuppen sterben mit der Zeit ab. Es wird erwartet, dass sie weitgehend verschwinden, insbesondere nach der ersten Wäsche. Es kann aber auch vorkommen, dass sie im zweiten Monat noch nicht vollständig verschwunden sind. Aus diesem Grund sollten die Kopfhaut nicht berührt und die Instrumente, die damit in Berührung kommen, nicht zum Schneiden der Haare nach der Haartransplantation verwendet werden.

Referenzen:

https://www.themaitlandclinic.com/how-short-can-cut-my-hair-after-hair-transplant/#:~:text=During%20the%20first%205%20days,them%20or%20jeopardising%20your%20recovery.
https://malkanihairinstitute.com/is-it-possible-to-have-a-buzz-cut-after-a-hair-transplant/

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published.